• Wir suchen Dich

    Freiwillige Feuerwehren leisten täglich einen unbezahlbaren sozialen Dienst in unserer schnelllebigen Gesellschaft, ohne Rücksicht auf ihre Gesundheit und das Ganze
    Read More
  • Brandschutztipps

    Hier finden Sie einige Informationen Rund um das Thema Brandschutz, Sicherheit und Feuerwehr. Sie haben Sie die Möglichkeit, die Artikel
    Read More
  • Für Kinder

    ...und Schulkinder haben wir uns etwas besonderes einfallen lassen...einen Stundenplan für die Schule mit Bildern von Fahrzeugen und Übungen der
    Read More

FW-OE: PKW gerät in Gegenverkehr - zwei Verletzte - 1000 Liter Dieseltank bleibt unbeschädigt

Lennestadt (ots 01.09.2017) - Auf der Bundesstraße 236 zwischen Lennestadt Grevenbrück und Germainahütte geriet heute Morgen gegen 5:45 Uhr ein PKW-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Entgegen ersten Meldungen waren die beiden Fahrer beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Besonders Augenmerk galt nun einem 1000-Liter Diesel Tank, der auf dem Pick-Up mitgeführt wurde, der aber unbeschädigt blieb.

Weiterlesen

"Förderverein Löschgruppe Elspe e.V." gegründet

Am 13.07.2017 wurde im Feuerwehrgerätehaus Elspe der Förderverein  "Förderverein Löschgruppe Elspe e.V." gegründet.

Durch den Förderverein sollen zusätzliche finanzielle Mittel bereitgestellt werden, um die Aktivitäten der Löschgruppe, der Jugendfeuerwehr oder Ehrenabteilung  zu unterstützen oder dringend benötigte Ausrüstungsgegenstände zu beschaffen. Der Förderverein soll zudem interessierte Einwohner für die ehrenamtliche Tätigkeit in der Einsatzabteilung oder auch für die Jugendfeuerwehr gewinnen.

Zum Ersten Vorsitzender wurde Dietmar Eckhardt gewählt. Der ehemalige Leiter der Feuerwehr Lennestadt übernimmt dieses Amt für die nächsten vier Jahre. Ihm zur Seite stehen als Geschäfsführender Vorstand Klaus Söbke als Schriftführer sowie Steffen Gramann als Kassierer, zu Beisitzenden wurden Michael Thielmann, Friedhelm Hermes, Martin Plugge, Raimund Schulte, Bernd Mester, Thorsten Junker und Alexander Funke gewählt.

Wollen auch Sie die Löschgruppe Elspe unterstützen? Dann treten Sich unserem Förderverein bei, den Antrag finden Sie hier.... einfach ausdrucken, ausfüllen und im Feuerwehrgerätehaus oder einem unserer Kameraden abgeben...

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Beitrittserklärung_Förderverein_Löschgruppe_Elspe.pdf)Beitrittserklärung_Förderverein_Löschgruppe_Elspe.pdf[Download Beitrittserklärung]

FW-OE: Feuerwehrfest mit Fahrzeugeinweihung und strahlendem Sonnenschein

Lennestadt (ots 27.05.2017) - Im Rahmen des Feuerwehrfestes der Löschgruppe Elspe wurde am "Vatertag" das neue Tanklöschfahrzeug offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das Fahrzeug wurde bereits Ende 2016 ausgeliefert und Anfang 2017 in Dienst genommen, aus terminlichen Gründen konnte die Übergabe aber erst jetzt stattfinden. Dazu bot das Feuerwehrfest, genau wie schon vor 29 Jahren bei der Einweihung des Vorgängers, bei strahlendem Sonnenschein den passenden Rahmen.

Weiterlesen

FW-OE: Brand einer Doppelgarage - Feuerwehr verhindert Ausbreitung auf Wohnhäuser

Lennestadt (ots 18.05.2017) - Zu einem Garagenbrand in einem Wohngebiet wurden am späten Mittwochabend gegen 23:00 Uhr die Löschgruppe Grevenbrück der Feuerwehr Lennestadt und der Rettungsdienst des Kreises Olpe alarmiert. Bereits vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde, aufgrund mehrerer Notrufe und der direkten Nähe zu zwei Wohnhäusern, das Alarmstichwort durch die Kreisleitstelle Olpe erhöht. Dadurch wurden umgehend weitere Einsatzkräfte der Löschgruppen aus Bilstein, Elspe und die Drehleiter der Löschgruppe Meggen zur Einsatzstelle alarmiert.

Weiterlesen

FW-OE: Lehrgang ABC Teil A endet in Lennestadt - Elspe

Lennestadt (ots 06.05.2017) - Erfolgreich endete der A-Teil des ABC-Lehrganges des Kreises Olpe in Lennestadt - Elspe. Im Zeitraum zwischen dem 31.03.2017 - 08.04.2017 erlernten in insgesamt 24 Unterrichtsstunden 25 Kameradinnen und Kameraden den Umgang mit atomaren Gefahren an der Einsatzstelle. Unter der Lehrgangsleitung von Hauptbrandmeister Daniel Isenberg standen im theoretischen Teil wichtige Grundkenntnisse über radioaktive Gefahren auf dem Dienstplan. Neben der Einsatzlehre und der Einsatztaktik, den Grundbegriffen der Strahlenphysik und der Kennzeichnung von atomaren Gefahrstoffen, wurden auch der Umgang mit den nötigen Arbeits- und Messgeräte erlernt.

Weiterlesen

Neue Wärmebildkamera

Die Feuerwehr Stadt Lennestadt verfügt nun über eine zweite Wärmebildkamera, die gestern an die Löschgruppe Elspe, wo sie stationiert wird, übergeben wurde. Diese über 5000 € Kamera, die ausschließlich über Spenden finanziert wurde, erkennt die Wärmestrahlung selbst in tiefschwarz verqualmten Räumen. Bei Brandeinsätzen, wenn Feuer, Rauch und Dunkelheit den Einsatz der Feuerwehr erschweren, ist für ein schnelles, sicheres vorgehen und Auffinden von vermissten Personen eine gute Orientierung besonders wichtig. Dadurch vergrößern sich die Überlebenschancen erheblich, hier zählt jede Sekunde, die über die Gesundheit oder Leben entscheiden.

Weiterlesen

Feuerwehrteam des Jahres 2015 – Löschgruppe Elspe schafft es nicht bis aufs Treppchen

Trotzdem ist man stolz auf das Erreichte

Die Löschgruppe Elspe hat es beim Finale des Wettbewerbs „Feuerwehrteam des Jahres 2015“ nicht unter die ersten drei geschafft. Aus den 10 Finalisten wurden am vergangenen Freitag in Ulm 3 Teams für die Endrunde nominiert und daraus der Sieger ermittelt. Die Löschgruppe Elspe gehörte leider nicht dazu. Dennoch ist man stolz, es überhaupt so weit geschafft zu haben.

 

Als man sich am Freitagmorgen auf den Weg nach Ulm machte, herrschte gute Stimmung unter den 15 Kameraden. Zunächst ging es zum Aufbauhersteller Magirus, wo eine Werkbesichtigung stattfand. Man bekam Einblicke in die Produktion der Rund 1000 Löschfahrzeuge und 200 Drehleitern, die jährlich das Werk in Ulm verlassen und in die ganze Welt ausgeliefert werden. Besonders die Produktion der Drehleitern beeindruckte, weil die Leiterteile noch komplett in Handarbeit geschweißt und gefertigt werden.

Weiterlesen

Installation von Rauchmeldern

Im März 2013 haben wir unsere Initiative "Mit Sicherheit ins Leben - jedem Neugeborenen einen Rauchmelder" gestartet und mittlerweile 30 Familien besucht, denen wir zum Nachwuchs gratulieren konnten, einen Rauchmelder, ein kleines Plüschtier und Informationen Rund um das Thema Sicherheit in den eigenen vier Wänden übergeben konnten.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2