Kistenstapeln war ein voller Erfolg

Auf reges Interesse stieß das "Kistenstapeln", mit dem sich die Feuerwehr Elspe am vergangenen Wochenende am Dorffest Rund um den Schützenplatz beteiligte. Leider konnten lediglich 7 Jungen und Mädchen an dem Event teilnehmen, da dieser gegen 15 Uhr auf Grund des Wetters abgebrochen werden musste, um die Sicherheit der Teilnehmer und Besucher nicht zu gefährden. Aber bis dahin gaben sich alle Teilnehmer größte Mühe, den Turm aus Bierkisten so weit wie möglich in den Himmel wachsen zu lassen.

Probleme hatten die Teilnehmer jeweils nur mit den ersten Kisten, weil man zunächst mal die richtige Technik ausprobieren musste, wie man die Kisten am besten händelt. Als die Teilnehmer das dann raus hatten, wurden sie mit jeder Kiste sicherer und so wuchsen die Kistenstapel immer weiter in den Himmel. Den Tagesrekord stellte die 10jährige Antonia Clemens aus Olpe auf, die es auf sage und schreibe 33 Kisten schaffe. Knapp dahinter waren Leon Schöttes, 10 Jahre und Louis Wittwer, 9 Jahre, mit je 32 Kisten, gefolgt von Niklas Mester, 8 Jahre mit 30 Kisten. Nicht zuletzt auch die Anfeuerung und der Applaus der Zuschauer trugen zu den Ergebnissen der Teilnehmer bei.

Bei der Ausrüstung, ausgeliehen vom BDJK Meschede, handelte es sich um spezielle Bergsportausrüstung wie Sitz und Haltegurte, Karabiner und dynamische Seile, die an einem auf 20 Meter ausgefahrenen Kran befestigt waren. Der Aufbau wurde von Mitgliedern des BDJK durchgeführt und anschließend erfolgte noch mal eine Einweisung in die Geräte. Alle Teilnehmer wurden während ihres Aufstieges durch einen Feuerwehrmann mit Sonderausbildung "Absturzsicherung" gesichert. Die Bierkisten selbst wurde mit einen zusätzlichen Seil gesichert, damit beim umstürzen niemand durch die Kisten verletzte wurde.

 

Bereits am Abend zuvor konnte die Feuerwehr Elspe sich beim Wii-Wettbewerb der Örtlichen Vereine behaupten und belegt den ersten Platz. In den Disziplinen Kopfball, Skispringen und Hula-Hoop konnte sich Daniel Isenberg gegen die anderen Teilnehmer behaupten.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen