Feuerwehr Elspe hält Rückschau: 32 Einsätze und viele Lehrgänge

Thorsten Junker im Amt bestätigt 

Zur traditionellen Jahresdienstbesprechung traf sich die Feuerwehr Elspe um Rückschau zu halten auf das Jahr 2009.

Zu 32 insgesamt Einsätzen wurde die Feuerwehr Elspe im vergangenen Jahr gerufen, davon waren 14 Einsätze Technische Hilfeleistung und 18 Brandeinsätze. Die Suche nach einer vermissten Dame, die über 2 Tage dauerte, war sicherlich einer der außergewöhnlichsten Einsätze in der Geschichte der Feuerwehr Elspe war.

Bemerkenswert ist auch die Anzahl an Lehrgängen und Seminaren, die im vergangenen Jahr besucht wurden. Insgesamt nahmen die Kameraden an 41 Lehrgängen teil, wobei die Kameraden Dominik Kremer, Markus Leichnitz, Christopher Hendrichs und Benedikt Hermes die 2jährige Grundausbildung erfolgreich abschließen konnten. 8 weitere Kameradinnen und Kameraden haben das erste Jahr der Grundausbildung erfolgreich hinter sich gebracht. Hinzu kommen noch mal Lehrgänge wie Atemschutzgeräteträger, Gefährliche Stoffe und Güter und eine Vielzahl an Seminaren wie Technische Hilfeleistung oder Ausbilder-Lehrgänge.

Weiterer wichtiger Punkt der Besprechung war die Wahl eines neuen stellvertretenden Löschgruppenführers, welche alle 6 Jahr stattfindet. Hier wurde der stellvertretende Löschgruppenführer Thorsten Junker einstimmig für weitere 6 Jahre im Amt bestätigt.

Auch neue Kameraden wurden in die Feuerwehr Elspe aufgenommen. Christian Hüttemeister wurde in die Jugendfeuerwehr und Daniel Dünnebacke wurde mit gleichzeitiger Beförderung zum Feuerwehrmann-Anwärter in die Einsatzabteilung aufgenommen.

Befördert zum Unterbrandmeister wurde Christian Siebert. Zum Feuerwehrmann wurden die Kameraden Markus Dünnebacke, Markus Ivo und Matthias Ivo befödert. Weiterhin wurden die Kameraden Markus Grobbel für 25 Jahre Feuerwehrdienst geehrt, Dietmar Eckhardt, Heinz Lübke, Harald Jost und Uli Siebert für 35 Jahre Feuerwehrdienst. Bereits seid 50 Jahren ist der Kamerad Karl-Josef Reuter in der Feuerwehr Elspe und wurde für diese Verdienste besonders ausgezeichnet. Die wichtigsten Termine in diesem Jahr sind wieder das traditionelle Sommerfest an Christi Himmelfahrt und eine Kameradschaftsfahrt nach Hamburg.

Zurzeit hat die Feuerwehr Elspe 63 Mitglieder, davon 12 in der Jugendfeuerwehr, 44 in der Einsatzabteilung und 7 Kameraden in der Ehrenabteilung. Darüber hinaus werden aber immer wieder interessierte Jugendliche für den Nachwuchs gesucht. Weitere Informationen zur Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr unter Tel. 609555.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen